Familie ist keine Demokratier

Einer in der Familie muss der Leitwolf sein, muss das Sagen haben. Vor Allem dann, wenn die Familienmitglieder gegensätzlicher Meinung sind.

Gute Erährung für Kinder ist wichtig für ihre optimale Entwicklung
Ernährung ist wichtig

Der Job der Eltern ist primär, die Kinder zu lieben, sie zu versorgen und ihnen als erster und wichtigster Trainingspartner zur Verfügung zu stehen.Der Job der Eltern ist primär, die Kinder zu lieben, sie zu versorgen und ihnen als erster und wichtigster Trainingspartner zur Verfügung zu stehen.

Freilich soll und darf ein Kind unbeschwert aufwachsen, frei von finanziellen Sorgen, ohne Existenzkampf und ohne die Belastung von seelischen Bürden, die ins Erwachsenenalter gehören.

Strenge und Disziplin aber sollte kein Fremdwort bleib Diese dürfen selbstverständlich nichts mit körperlicher oder verbaler Gewalt zu tun haben. Vielmehr geht es um Konsequenz und Regeln, die es einzuhalten gilt und ohne die ein gutes Zusammenleben innerhalb einer Familie und auch jeder anderen Gemeinschaft nicht funktioniert.

Empfehlenswert zur Stütze von Gesundheit und körperlicher Leistungsfähigkeit ist auch das Japanische Heilströmen und BSFF. Beides ist von Kindern leicht zu erlernen und erleichtert es ihnen, eine bessere Kontrolle über ihre eigene Persönlichkeit zu erlang

Der Job der Eltern ist primär, die Kinder zu lieben, sie zu versorgen und ihnen als erster und wichtigster Trainingspartner zur Verfügung zu stehen.

Wichtig für eine gute Erziehung ist auch Konsequenz

Ärgerliche Situationen lassen sich mit Meridianklopfen entschärfen
Situationen mit MERIDIANKLOPFEN entschärfen

Zwar sollte jeder immer seine Meinung äußern dürfen, das letzte Wort jedoch muss der Chef oder die Chefin der Truppe haben.

 

Um die Stärke und das nötige Durchsetzungsvermögen zu haben, können Meridian-Energie-Techniken den Eltern behilflich sein, aber auch das Selbstbewusstsein von Kindern und Jugendlichen stärken. Meridianklopfen ist dafür leicht zu erlernen.Aber auch eine gute und gesunde Ernährung ist die Basis für ein soziales Verhalten, wie es Kindern anerzogen werden sol

Was sind wir doch so stolz auf unsere liberale Einstellung in Bezug auf die Erziehung der Kinder. Sie sollen es schließlich einmal besser haben, als wir. Wir wollen, dass sie zu selbstbewussten Menschen heranwachsen, die immer sagen dürfen, was sie wollen und völlig angstfrei diese Meinung auch vertreten.

Bei allen Entscheidungen, die in einer Familie getroffen werden müssen, haben die Kiddys selbstverständlich das Recht, ihre Einstellung dazu zu äußern – aber die Entscheidung treffen die Erziehungsberechtigten

Kindheit und Jugend sind von der Natur als Trainingsstrecke gedacht

Ingrid Schlieske hat für alle Situationen des Lebens kluge Ratgeberbücher geschrieben
Sich aus RATGEBERN guten Rat holen, lohnt sich oftmals

Und genau an diesem Punkt haben wir in der Vergangenheit wohl einiges gründlich missverstanden. Denn nicht selten haben wir das Ziel eines Erziehungsauftrags völlig aus dem Auge verloren und in immer mehr Familien laufen die Dinge dadurch mächtig aus dem Ruder.

Es geht nicht darum, es Kindern immer ganz leicht zu machen, so dass sie ausschließlich nach dem Lustprinzip leben dürfen.

Die Kindheit und die Jugend sind von der Natur dazu gedacht, dass sie eine Trainingsstrecke darstellen, damit man im Erwachsenenleben bestehen kann.

In dieser Zeit muss der Jugendliche fit gemacht werden, um dem Lebenskampf gewachsen zu ein. Wie aber soll so ein Mensch denn stark, mutig, gebildet und durchsetzungsfähig sein, wenn er das nie geübt hat

Ein Mensch, an den keine Anforderungen gestellt werden, versagt bei der kleinsten Aufgabe und fühlt sich schnell überfordert.

Lernen aber kann man nur an Widerständen und den spürbaren Konsequenzen, die mit jedem Handeln verbunden sind. Auch dafür empfiehlt sich das Meridianklopfen, das dabei hilft, Konzentrationsschwächen in Stärken zu verwandeln.